DER YAGER-CODE

Was wäre…? 

Wenn es eine Intelligenz in Dir gäbe, die Dich schon Dein ganzes Leben begleitet und auf jeden Lebensmoment und jede Erinnerung zugriff hat.

Was wäre…?

Wenn genau diese Intelligenz, die Ursachen Deiner Probleme erkennen kann und dafür sorgen kann, dass sie sich harmonisieren.

Wärst Du bereit, in Deine Verantwortung zu gehen und Dir von dieser Intelligenz helfen zu lassen, um Deine Probleme zu lösen?

Klingt das für Dich schon zu Esoterisch oder Spirituell?

Dann lese lieber nicht weiter, denn Du wärst überrascht, wie mächtig Du bist.

Du heilst Dich ständig selbst

Bei einer Erkrankung, heilt sich Dein Körper selbst. Du kannst diesen Prozess natürlich mit gesunder Ernährung und Ruhe optimal unterstützen. Doch Dein Körper weiß immer ganz genau welche Massnahmen für seine Heilung nötig sind. (wenn alle nötigen Voraussetzungen geschaffen sind)

Ist ein Knochen gebrochen, dann muss er eventuell gerichtet werden aber das zusammenwachsen regelt Dein Körper, denn er weiß ganz genau was für seine Heilung nötig ist.

Beim Yager-Code arbeitest Du mit Deiner inneren Intelligenz (Zentrum genannt)

Zentrum ist eine Art Überbewusstsein, eine eigene Instanz in Dir und hat zugriff auf alle Deine Lebensmomente und kann deshalb verstehen, warum sie zu Problemen führen.

Wenn Zentrum Dein Problem verstanden hat, kann Zentrum alle erforderlichen Massnahmen einleiten und das Problem harmonisieren.

Selbst wenn Du bewusst keine Erinnerung an bestimmte Momente hast oder Du einfach nicht über Dein Problem sprechen möchtest, arbeitet Zentrum äußerst effektiv für Dich.

Viele Erkrankungen sind heute schon erklärbar, durch Fehlsteuerung vom

Nervensystem

glatter Muskulatur 

Verbindung von Gehirn und Immunsystem

Gefühle, Glaubenssätze, Begrenzungen usw. werden durch Konditionierung zu Deiner Realität.

Es sind, im Unterbewusstsein, abgespeicherte Verknüpfungen und Prägungen, die wie Tagebucheinträge in einer riesigen inneren Bibliothek abgelegt sind.

Bei der Arbeit mit dem Yager-Code, nennt man diese „Einträge“ Teile.

Teile repräsentieren Deine alte Realität. Es gab eine Zeit, eine Situation wo diese Teile als Erfahrung abgespeichert wurden. Teile wollen Dich in gewisser Weise schützen, dass Du Dich nicht in Gefahr begibst.

Selbst wenn das erlernte Verhalten aus der Vergangenheit, für Dich, nicht mehr Zeitgemäß ist.

Das Program wird immer und immer wieder abgerufen, in ähnlichen Situationen, solange es keine neuen Informationen bekommt.

Beispiel: Wenn Dich mit 4 Jahren ein Hund gebissen hat, dann könnte Dein Unterbewusstsein diese Angstgefühle abgespeichert haben und mit dem Eintrag versehen „jeder Hund ist gefährlich und wir müssen flüchten“.

Jetzt kann es Dir mit 40 Jahren immer wieder passieren, das Du ein mulmiges Gefühl in der Gegenwart von Hunden bekommst. Dein Körper reagiert mit Stress, da er sich permanent darauf vorbereitet flüchten zu müssen. Als tückische ist, dass das alles unbewusst passiert.

Die Lösung: Zentrum analysiert die Situation, prüft wieviele Teile zu dem Problem beitragen bzw. es verursachen, und lässt dann Dein heutiges Wissen (bspw. Hunde stellen heute keine Gefahr mehr da) in die Situation und Teile einfliessen.

Durch diesen Prozess der Harmonisierung, muss Dein Körper in Zukunft nicht mehr mit Stress reagieren, kann neutral Hunden begegnen und auch neue positive Erfahrungen sammeln.

Yager-Code Sitzungen funktionieren ebenfalls am Telefon oder per Skype

Durch den strukturierten Ablauf des Yager-Codes, macht es keinen Unterschied wo die Sitzung stattfindet.

  • Du sitzt oder liegst möglichst bequem und das an einem Ort, an dem Du Dich vollkommen wohl fühlst
  • die komplette Zeit solltest Du Ruhe haben, ohne das Dich jemand stört
  • nutze ein Headset oder den Lautsprecher
  • Du befindest Dich während der Sitzung in keiner tiefen Trance
  • sollte die Verbindung abbrechen, starten wir einfach am letzten Punkt erneut

Findest Du auch, dass das absolut genial und einfach klingt?

Denn genau das ist es auch!